Leben auf dem Jupiter

Startseite

Jakob Lorber

Universum

Sonnensystem

Sonne

Merkur

Venus

Erde / Mond

Mars

Asteroiden

Jupiter

Saturn

Uranus

Neptun

Kometen

pdf-Dateien

Biographie
Eugen J. Winker

Kontakt

Links

Kurze Erläuterung

Äußere Oberflächenstrucktur

Sehr interessant ist, das alle Planeten von Jupiter bis Neptun, und auch Venus, durch eine von außen nicht einzusehende Wolken-, oder Dunstschicht eingehüllt sind. Vom Inneren der Planeten aus kann man aber ungehndert hinausschauen und den den Sternenhimmel betrachten.

Was die gesamte Pflanzen- und Tierwelt betrifft, ist der Planet Jupiter unserer Erde am ähnlichsten. Es gibt dort alles was es auf der Erde auch gibt, außer der Schlange.
Natürlich ist dort auch alles etwas größer als bei uns. Zusätzlich gibt es aber auch noch viele Pflanzen- und Tierarten, die nur auf dem Jupiter vorhanden sind.

Der Planet ist sehr wasserreich, das Klima ist daher sehr feuchtwarm, und es müssen daher viele Winde vorhanden sein, die die feuchte Luft beständig in Bewegung halten. Aus diesem Grunde sind Wohnungen und Lagerstätten seitlich ganz offen, oder mit vielen glaslosen Fenstern versehen, auch wenn die Gebäude dachlos sind, so das sie ständig gut durchlüftet werden, damit sich nicht der geringste Schimmel ansetzen kann.

Der äußere sichtbare Luftkreis ist daher in ständiger Veränderung, wie bei keinem anderen Planeten. Der feinstofflichere Luftkreis reicht aber noch einige 100000 km weiter in den Raum hinaus.

Jakob Lorber
 

Planet Jupiter-Roter Fleck vergrößern